FwS-Tagung, 7./8. Juni 2018 in Luzern

Key-Visual der FWS-Konferenz 2018 in Luzern

Schrift Bild Ton. Schreiben als multimodales Ereignis

Das Forum wissenschaftliches Schreiben (FwS) führt seine 7. internationale Konferenz gemeinsam mit dem Institut für Kommunikation und Marketing (IKM) der Hochschule Luzern Wirtschaft am 7./8. Juni 2018 in Luzern durch. Im Zentrum der Konferenz steht die Multimodalität von Texten.

Texte sind in Wirtschaft, Journalismus, Bildung und Alltag zunehmend komplexe Schrift-Bild-Ton-Konglomerate – sie zeigen sich als multimodale Kommunikationsereignisse.

Die FwS-Konferenz 2018 widmet sich multimodalen Schreib- und Gestaltungsprozessen, multimodalen Texten und deren Rezeption.

Weiter beleuchtet die Konferenz die didaktischen Implikationen der multimodalen Textkonzeption: Wie lassen sich der Umgang mit Texten und Informationen, die Vermittlung von Schreibkompetenzen und die Bewertung von Schreibaufgaben in einem multimodalen Umfeld im Hochschulunterricht idealerweise gestalten?

Plenarredner*innen

Prof. Dr. Hartmut Stöckl, Universität Salzburg (A)
Prof. Dr. David Machin, Örebro Universitet (S)
Dr. Arlene Archer, University of Cape Town (ZA)
Marina Bräm, Mediengruppe Tamedia Zürich (CH)

Beiträge einreichen

Möchten Sie einen Konferenz-Beitrag einreichen? Hier finden Sie den Call for Contributions.

Mehr erfahren und sich anmelden

Möchten Sie mehr über die Konferenz erfahren oder sich anmelden? Dann besuchen Sie unsere Konferenzwebseite www.hslu.ch/fws-2018.

Wir freuen uns, Sie am 7./8. Juni in Luzern begrüssen zu dürfen.